platzhalter

Aufrufe
vor 9 Monaten

KEIM Aquaroyal

  • Text
  • Bauphysik
  • Umwelt
  • Biozide
  • Tauwassermenge
  • Mineralischer
  • Bewuchs
  • Hydroaktiven
  • Fassaden
  • Keim
  • Aquaroyal

SYSTEMTECHNOLOGIE FÜR

SYSTEMTECHNOLOGIE FÜR NACHHALTIGEN FASSADENSCHUTZ HYDROAKTIV Das KEIM AquaROYAL-System nutzt die Kapillarkräfte mineralischer Baustoffe, um über eine kontrollierte Wasseraufnahme den Feuchtehaushalt des Systemaufbaus zu steuern und die Tropfenbildung von Taufeuchte an der Fassadenoberfläche zu verhindern. Feuchtigkeit wird direkt vom hydrophilen Silikatanstrich aufgenommen, die Oberfläche bleibt nahezu tropfenfrei. DIFFUSIONSFÄHIG Feuchtigkeit wird im Anstrich und Deckputz zwischengespeichert. Der kapillaraktive Feuchtetransport innerhalb des Oberputzes und die hohe Diffusionsfähigkeit des Anstrichs sorgen nachfolgend für eine unerreicht schnelle Rücktrocknung. DICKSCHICHTIG Der dickschichtige Systemaufbau gewährleistet über die entsprechende Schichtdicke ein erhöhtes Wärmespeichervermögen und damit eine Verzögerung im Erreichen der Taupunkttemperatur. Der silikatische Anstrich reduziert zudem die Verschmutzungsneigung. SYSTEMISCH Der Garant für das Funktionieren des Systems zur Minimierung des Bewuchsrisikos ist die strenge Zuordnung der einzelnen Komponenten. Unterputz, Oberputz und Anstrich sind eindeutig definiert und können anders als in sonstigen Systemen weder wahlfrei kombiniert noch in unterschiedlichen Dicken verwendet werden. Das Zusammenspiel der Schichten im Feuchtehaushalt wird auch als Hydroaktivität bezeichnet. KEIM AQUAROYAL hydroaktiv – mineralisch – dickschichtig – biozidfrei! Foto: Ingo E. Fischer / Köln DAS HYDROAKTIVE WIRKUNGSPRINZIP Aufnahme der Taufeuchte durch die hydrophile Anstrichschicht. Zwischenspeicherung der Feuchte im Deckputz. Schnelle Rücktrocknung durch die Hydroaktivität der einzelnen Schichten.

K E I M A Q U A R O YA L ® – F A S S A D E N S C H U T Z IM EINKL A N G MIT DER NA T U R 7 IMMER DAS RICHTIGE SYSTEM: ® KEIM AQUAROYAL IM ÜBERBLICK MIT IHREM DÄMMSTOFF SICHER VERKLEBT SICHER ARMIERT SICHER GEGEN BEWUCHS Multipor- Mineralschaumplatte nicht brennbar, beste Umwelteigenschaften, hohe Wärmespeicherung λ = 0,045 W/mK Mineralwolle- bzw. Steinwolle-Dämmplatten nicht brennbar, universell einsetzbar λ = 0,035 W/mK EPS-Dämmplatten schwer entflammbar λ = 0,032 W/mK Holzfaser-Dämmplatten KEIM XPor-Leichtmörtel mineralischer Leichtputzmörtel, zum Kleben der Dämmplatten KEIM Pulverkleber-90 mineralischer Klebemörtel zum Kleben der Dämmplatten KEIM Klebespachtel organische Klebemasse für Holzuntergründe KEIM XPor-Leichtmörtel mineralischer Leichtputzmörtel, ideal auf die Multipor- Dämmplatten abgestimmt, zum Einbetten der KEIM Glasfaser-Gittermatte 4x4 KEIM AquaROYAL- Armierungsmörtel hydroaktiver mineralischer Armierungsmörtel zum Einbetten der KEIM Glasfaser-Gittermatte 6x6 KEIM AquaROYAL- Mineralputz hydroaktiver, mineralischer Edelputz in Rau- und Rillenstruktur mit 2mm und 3mm, sowie in Glattputzstrukur (auf MW, EPS und HFD) KEIM AquaROYAL-Color Kieselsol-Silikatfarbe mit hydrophiler Oberfläche und hydroaktiven Eigenschaften nachwachsender Rohstoff, ökologischer Dämmstoff λ= 0,042 W/mK GEPRÜFT Die Funktionalität des hydroaktiven KEIM AquaROYAL- Systems wurde vom Fraunhofer Institut für Bauphysik sowohl unter Laborbedingungen wie auch im Freiland eingehend untersucht. Im Laborversuch zeigte das System nahezu keine Belastung durch Oberflächenfeuchte und auch im Freilandversuch bestätigten im Jahresverlauf entsprechende Testflächen die wesentlich geringeren Tauwassermengen gegenüber einem organischen Standard-WDVS. PRAXISERPROBT Langjährige Praxiserfahrungen und unzählige Objekte zeigen, dass WDV-Systeme mit KEIM AquaROYAL funktionieren und Bewuchsrisiken deutlich reduzieren. Durch den Einsatz mineralischer Putze und Anstriche kommt es zu keiner altersbedingten Änderung der Materialeigenschaften. Somit ist gewährleistet, dass die bauphysikalischen Effekte von der Fertigstellung des Systems über viele Jahre aktiv und nachhaltig wirksam sind. AUSGEZEICHNET Die Auszeichnung mit dem „Blauen Engel“ ist darüber hinaus ein Beweis dafür, dass das System höchste Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllt.

ERHALTEN UND GESTALTEN