platzhalter

Aufrufe
vor 9 Monaten

KEIM Beton gestalten

  • Text
  • Keim
  • Schwarz
  • Beton
  • Concretal
  • Angleichung
  • Mineralische
  • Betonlasur
  • Wirkung
  • Flecken
  • Arbeitsgemeinschaft

KEIM

KEIM CONCRETAL ® -LASUR – PROBLEMLÖSER BEI SICHTBETON BETONKOSMETIK Beton verhält sich zuweilen wie eine echte Diva und neigt zu Schlieren, Flecken oder Lunkern, die das Oberflächenbild nachhaltig stören. Hier schlägt die Stunde der KEIM Concretal-Lasur: Sie verhilft optisch mangelhaften Oberflächen durch gekonnte mineralische Angleichung des Betonfarbtons zur ursprünglich angestrebten puren und doch lebendigen Sichtbetonoptik. MINERALISCH-MATTE BETONOPTIK Mineralische Lasuren muten auf Beton sehr viel natürlicher an als Kunststoffbeschichtungen, weil sie die natürliche Betonstruktur nicht überlagern. KEIM Concretal-Lasuren betonen und erhalten den Charakter des Materials. Gerade bei farblicher Gestaltung bieten Lasuren im Gegensatz zum Einfärben von Beton deutlich mehr Flexibilität. DAS PROBLEM DIE LÖSUNG Neubeton mit leichten Flecken Gleichmäßige mineralische KEIM Concretal-Lasur Oberfläche © Arbeitsgemeinschaft Betonlasur Neubeton mit starken Flecken Wahlweise starke Abschwächung der Flecken oder völlige mineralische Angleichung / © OptiBeton Neubeton mit Betonierfehlern, die nachgespachtelt werden müssen Wahlweise starke Abschwächung der Spachtelstellen oder völlige mineralische Angleichung / © Arbeitsgemeinschaft Betonlasur

Sehen Sie dazu das KEIM Video „Explore the beauty of concrete“ MIT SYSTEM Das KEIM Concretal-Lasur System besteht aus KEIM Concretal-Lasur, KEIM Concretal-Base und KEIM Concretal-Fixativ. Alle drei Systemkomponenten können in beliebigem Verhältnis untereinander gemischt werden. Ergebnis: maximale Flexibiliät und eine natürliche optische Angleichung an die Betonoberfläche. VERSCHIEDENE VERDÜNNUNGSSTUFEN Von deckend (links) bis sehr transparent (rechts) 1 : 0 1 : 2 Unbehandelter Beton

ERHALTEN UND GESTALTEN