platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM E+H Edition Nr. 2: Schmuttertal Gymnasium Diedorf

SCHMUTTERTAL-GYMNASIUM 1

SCHMUTTERTAL-GYMNASIUM 1 2 4 3 ZT GmbH kten GmbH Theodor-Storm-Str.16 1 Klassentrakt 81245 München mit offener Lernlandschaft Fon 089 / 820 051 - 0 Fax 089 / 839 287 - 43 diedorf@nagler-architekten.de diedorf@hermann-kaufmann.at Projektnummer Archiv Planinhalt 2 Klassentrakt mit offener Lernlandschaft 11_38 M 1:750 1. OBERGESCHO 3 Verwaltungstrakt mit Aula 4 Turnhalle Publikationsplan Plannummer CAD Projekt 2_veröffentlichungen hk IV 825 GYMNASIUM DIEDO Beim Verlassen der Anlage bleibt der Eindruck, dass hier Vorbildliches geleistet wurde. Statt mit vordergründiger, effekthascherischer, spektakulärer Architektur überzeugen die Bauten mit unauffälligen, stillen Lösungen, die aber bis ins kleinste Detail durchdacht sind. Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Pilotprojekt wurde ausführlich dokumentiert und die gesammelten Erfahrungen veröffentlicht, um sie für jeden Planer zugänglich zu machen. Die Chancen stehen also gut, dass das Gymnasium von Diedorf „Schule machen“ wird. 16

PROJEKTINFORMATIONEN PROJEKTBETEILIGTE ECKDATEN Bauherr Pädagogisches Konzept Architektur Projektsteuerung Kostenplanung Tragwerksplanung HLS Planung Brandschutzplanung Energiekonzept Bau- und Raumakustik, Thermische Bauphysik Elektroplanung Lichtplanung Risikostoffe, Ökobilanz und Lebenszykluskosten Landschaftsplanung Projektbegleitung und Koordination Koordination Sicherheit Holzbauunternehmen Monitoring und Qualitätssicherung Landkreis Augsburg, vertreten durch Landrat Martin Sailer LernLandSchaft, Röckingen Mariagrazia Lanza, Maha Kutay ARGE „Diedorf“: Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH, Schwarzach Florian Nagler Architekten GmbH, München Hochbauverwaltung Landratsamt Augsburg, vertreten durch den ltd. BD Frank Schwindling DI Arch. Roland Wehinger merz kley partner GmbH, Dornbirn Wimmer Ingenieure GmbH, Neusäß Bauart Konstruktions GmbH & Co. KG, München ip5 Ingenieurpartnerschaft, Karlsruhe Müller-BBM GmbH, Planegg Ingenieurbüro Herbert Mayr, Rommelsried Lumen3 GbR, München Ascona GbR, Gröbenzell ver.de landschaftsarchitekten GbR, Freising kplan AG, Abensberg InterQuality Service AG, Augsburg Kaufmann Bausysteme, Reuthe ZÜBLIN Timber GmbH, Aichach ZAE Bayern, Garching Standort Schmetterlingsplatz 1 86420 Diedorf Bauzeit 09/2013 – 09/2015 Hauptnutzfläche 7.816 m² Nettogeschossfläche 14.048 m² Bruttogeschossfläche 16.046 m² Bruttorauminhalt 81.390 m³ Primärenergiebedarf ohne nutzerinduzierte Verbräuche Primärenergiebedarf einschl. nutzerinduzierte Verbräuche Installierte Leistung PV-Anlage Fassadenlasur Lasur der Innenbauteile aus Holz AUSZEICHNUNGEN 39,7 kWh/m²a 62,9 kWh/m²a 440 kWp KEIM Lignosil-Verano im Grauton 4861 KEIM Lignosil-Inco, weiß Deutscher Architekturpreis 2017 (1. Preis) DGNB Preis Nachhaltiges Bauen 2016 (1. Preis) Deutscher Holzbau Preis 2017 (Preis Neubau) Iconic Awards 2018 (Innovative Architecture Selection) Bayerischer Energiepreis 2016 (Kategorie Gebäude als Energiesystem) Geplant + Ausgeführt 2017 (Sonderpreis Fokus Gesund Bauen) Vorarlberger Holzbaupreis 2017 (Annerkennung Außer Landes) 17

ERHALTEN UND GESTALTEN