platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM E+H Nr. 15: François Zenner Gemalte Erzählungen im Elsass

Ein Neubau, der erst

Ein Neubau, der erst durch Zenners Malerei einen eigenen, selbstbewussten Charakter erhielt. Neu wird historisch CAISSE D’ EPARGNE – BANKGEBÄUDE IN MULHOUSE Der Place de la Réunion ist so etwas wie das Herz von Mulhouse. Hier befindet sich neben der im neugotischen Stil erbauten Kirche Saint-Étienne das Rathaus, ein mit illustren Fresken innen wie außen geschmückter Renaissance-Prachtbau. erhalten & gestalten 18 Caisse d’Epargne 9, place de la Réunion Mulhouse Die Renaissance bestimmt auch die Platzrandbebauung aus schmalen und breiteren Geschäftsgebäuden. In dieses Ensemble hat sich Anfang der 1990er Jahre ein Neubau eingereiht, der heute kaum mehr als solcher erkennbar ist. Zum Glück, denn mit seiner ursprünglichen ungegliederten und monochromen Fassade hat die Caisse d’ Epargne das historische Platzensemble stark gestört. „Kein einfaches Projekt“, resümiert François Zenner im Rückblick. Schließlich forderte die Umgebung ein sehr differenziertes und subtiles Vorgehen. Aber gerade die Nachbarn lieferten auch die Impulse für die Gestaltung, die Zenner bereits 1992 umsetzte. „Es war mein erstes Projekt mit Keimfarben, noch heute leuchtet es frisch und farbig.“ Tatsächlich scheint die Zeit fast spurlos an den Mineralfarbenmalereien vorbeigegangen zu sein. Mit dem dunkelroten Hintergrund bezieht sich Zenner auf das Rathaus, die Medaillonmalereien zeigen die Kardinalstugenden der Calvinisten, die Mulhouse in der Renaissance prägten. Säulen, Friese, Sprengbögen über den Fenstern und Sandsteinmalereien geben der Fassade eine historische Anmutung und versöhnt sie mit ihrer Umgebung. Ganz oben platzierte Zenner ein leuchtend blaues Wappen, das an die Schneider erinnert, die früher hier ihr Zunfthaus hatten.

Das Banale überwinden ÄSTHET, REISENDER, KÜNSTLER UND FASSADENGESTALTER: FRANÇOIS ZENNER Er ist ein Multitalent, widmet sich der Gartengestaltung ebenso leidenschaftlich wie der Malerei auf Leinwand, Fassaden und Wänden. François Zenner, 1960 geboren, studiert zunächst an der Kunsthochschule in Mulhouse, dann führt ihn ein Stipendium nach New York, später Reisen nach Afrika. Trotz allem bleibt Zenner seiner Region, dem Elsass, treu – hier arbeitet er als Künstler und offizieller Farbberater. Auf seinen Tisch kommen alle Fassaden, die in der Stadt Mulhouse neu gestaltet oder auch nur renoviert werden sollen. Anders als auf der deutschen Seite des Rheins sind derlei Vorhaben hier melde- und genehmigungspflichtig – und werden mitunter in den kommunalen Gremien kontrovers diskutiert und nicht selten verworfen. In Mulhouse übernimmt Zenner diese Aufgabe und bringt sich auch aktiv in die Gestaltungsprozesse ein. Zahlreiche Fassaden gehen heute auf seine Initiative zurück; dabei greift er auch immer wieder selbst zum Werkzeug – etwa beim Hôtel de la Bourse oder dem zentralen Sparkassen-Gebäude. Seit rund 25 Jahren ist Zenner schon als Fassadenmaler am Werk. Dabei zeigt sich eine besondere Affinität zu Themen und Objekten rund um die Gastronomie, um die Speisekultur, also das, was Frankreich in unseren Augen so besonders macht. Seine Arbeiten nehmen stets Bezug zum Ort und zu dem, was sich hinter der Fassade abspielt. Geschickt kombiniert er traditionell anmutende Motive mit selbst kreierten, zeitgenössischen Elementen – und verfremdet so den ersten Eindruck einer historischen Malerei. Im Prinzip seit der ersten Fassadenmalerei nutzt Zenner die mineralischen Produkte von Keimfarben – insbesondere wegen ihrer Langlebig keit und ihrem authentischen Charakter. Das war auch bei einem ganz besonderen Projekt geplant: Dem Erotik museum in Paris. Leider kam der Entwurf aus dem Jahre 2006 bisher nicht zur Umsetzung – dennoch ist es das Lieblings projekt Zenners, der immer wieder nach neuen Wegen sucht, das „Banale“ zu überwinden. »JEDES PROJEKT IST EIN NEUBEGINN, EINE ANDERE GESCHICHTE, EINE BEGEGNUNG, EINE ENTDECKUNG. UND IMMER GIBT ES VIEL ZU LERNEN.« François Zenner Villa Lalala – 4, impasse des Fleurs F-68420 Husseren-les-Châteaux www.francois-zenner-mva.com erhalten & gestalten 19

ERHALTEN UND GESTALTEN