platzhalter

Aufrufe
vor 9 Monaten

KEIM Kreatives Gestalten

  • Text
  • Keim
  • Gest
  • Produk
  • Lasuren
  • Dekorative
  • Dekorfarben
  • Farbe
  • Tonmalerei
  • Mineralischen
  • Lasuranstrich

k r e a t i v e s gest a

k r e a t i v e s gest a l t e n – produk t e und gest a l t u n g s t e c h n i k e n 7 Faszinierende Effekte mit Lasuren – gewusst wie Lasur-Gestaltung mit der Rolle Produktbeispiel: KEIM Design-Lasur Für einen idealen Lasur-Untergrund sollten zwei Grundanstriche mit KEIM Silikatfarben mit der Bürste oder Rolle erfolgen. Die Ausführung in Weiß bewirkt die schönste Leuchtkraft der nachfolgenden Lasuren. Für den ersten Lasuranstrich KEIM Design-Lasur je nach dem gewünschten Lasureffekt mit KEIM Design-Base auf die gewünschte Lasurstufe einstellen. Durch die Vermischung mit KEIM Design-Base lässt sich die Lasur auch mit dem Roller verarbeiten. Dadurch entstehen besonders reizvolle Strukturen und Effekte. Nach einem Tag Trocknungszeit den zweiten Lasuranstrich aufbringen. Lasur-Gestaltung mit der Bürste Produktbeispiel: KEIM Design-Lasur Für einen idealen Lasur-Untergrund sollten zwei Grundanstriche mit KEIM Silikatfarben vorzugsweise mit der Bürste erfolgen. Die Ausführung in Weiß bewirkt die schönste Leuchtkraft der nachfolgenden Lasuren. Für den ersten Lasuranstrich KEIM Design-Lasur je nach dem gewünschten Lasureffekt mit KEIM Design-Fixativ und/oder KEIM Design-Base auf die gewünschte Lasurstufe verdünnen und mit der KEIM Lasurbürste im Kreuzgang aufbringen. Als Verdünnungsstufen haben sich Relationen von einem Teil KEIM Design-Lasur zu 5–20 Teilen Verdünnung bewährt. Besonders im Volltonbereich und für hochtransparente Lasuren ist eine Verdünnung mit KEIM Design-Fixativ zu empfehlen. Nach einem Tag Trocknungszeit den zweiten Lasuranstrich aufbringen.

ERHALTEN UND GESTALTEN