platzhalter

Aufrufe
vor 9 Monaten

KEIM Nachhaltigkeit in Farbe

  • Text
  • Keim
  • Farben
  • Nachhaltigkeit
  • Unseres
  • Umwelt
  • Nachhaltig
  • Bauen
  • Weltweit
  • Produkte
  • Mineralische
  • Farbe

KEIM.

KEIM. VOM „VORSORGE-PRINZIP“ ZUM LEITBILD NACHHALTIG AUS PRINZIP Der Charakter unseres Unternehmens ist vom Geist seines Gründers geprägt. Dem eingangs zitierten Leitgedanken von A. W. Keim, achtsam auf die Zukunft und nachfolgende Generationen zu blicken, sind wir seit über 140 Jahren konsequent treu. Bis heute trägt diese Prämisse unser unternehmerisches Handeln weit über die innovative Verwendung natürlicher Rohstoffe hinaus – durch Schaffung regionaler Arbeitsplätze, Wertschätzung der Mitarbeiter und schonenden Umgang mit unseren begrenzten Ressourcen. FAZIT: Nachhaltiges Bauen und Renovieren ist ein ganz entscheidender Beitrag für mehr Wohngesundheit, Lebensqualität und eine bessere Zukunft. 1962 folgte mit KEIM Granital die zweite Generation der Silikatfarbe. Die anwendungsfertige „Dispersionssilikatfarbe“ bringt einfache Handhabung und hohe Anwendungssicherheit mit sich. 1983 kam mit KEIM Biosil die weltweit erste wohngesunde Innenfarbe auf den Markt. Die ökologische Wandfarbe für ein gesundes Raumklima ist selbst für Allergiker bestens geeignet. 2002 revolutionierte die Entwicklung der „Sol-Silikatfarbe“ den Fassadenmarkt. Dank eines neuartigen Bindemittelprinzips eröffnet KEIM Soldalit die Anwendung auf allen gängigen Untergründen

k e i m – na c h h a l t i g k e i t in f a r b e 7 AUS DEM KEIM UNTERNEHMENSLEITBILD – Wir verstehen Umweltschutz als Chance: Wir streben nach ganzheitlichen Lösungen, die im Einklang mit unserer Umwelt stehen. Deshalb sind ökologische Aspekte integraler Bestandteil bei der Gestaltung unseres Produktportfolios. – Qualität hat Priorität. Wir verbinden damit einen langfristigen Zeithorizont im Sinne von Produktlebensdauer, wirtschaftlicher Effizienz und Kundenzufriedenheit. – Wir stellen uns bewusst und mit Überzeugung auch der Verantwortung für soziale Belange unseres Handelns. Nach außen verstehen wir unsere soziale Verantwortung als Verpflichtung zu gesundheitlich unbedenklichen Baumaterialien. – Wir sehen im schonenden, verantwortlichen Umgang mit unserer Umwelt auch eine Chance für die Stärkung unseres unternehmerischen Erfolgs. NACHHALTIGKEIT ALS HANDLUNGSPRINZIP ökologisch Original-Reklame von 1929, Industriewerke Lohwald AG. LEITGEDANKE DES 21. JAHRHUNDERTS Das „Vorsorge-Denken“ hat sich über Generationen geformt und zum Begriff „Nachhaltigkeit“ verdichtet. Das Wort ist oft zitiert und wird in sehr vielen Bereichen unseres Lebens und Wirtschaftens mitunter schon etwas „inflationär“ verwendet. Als „Konzeption einer dauerhaft zukunftsfähigen Entwicklung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension menschlicher Existenz“* ist es zum Leitgedanken des 21. Jahrhunderts geworden. Für nachhaltiges Bauen und Renovieren bedeutet das, Mensch, Raum und Umwelt in Einklang zu bringen. ökonomisch sozial (* Abschlussbericht der Enquete-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt – Ziele und Rahmenbedingungen einer nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung“.) 2013 wurde mit KEIM Lignosil die weltweit erste mineralische Verbundbeschichtung zum Wetterschutz von Holz im Markt eingeführt. 2019 Keine Wartezeit mehr! Die Entwicklung der PigmentPowderFluids (PPF) ermöglicht gemeinsam mit der „KEIM Lokalen Farbwerkstatt“ Bunttöne in KEIM Original-Werksqualität direkt zum Mitnehmen.

ERHALTEN UND GESTALTEN