platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM Seccopor

KEIM

KEIM Seccopor ® – Verarbeitung 1 Mürben Putz entfernen und Untergrund reinigen 2 Handverarbeitung: Mischzeit einhalten! 3 Maschinelle Verarbeitung; Einsatz eines Nachmischers empfohlen 4 Putz auftragen 5 Putz planeben abziehen 6 Vor dem Aufbringen des Deckputzes Oberfläche rabottieren 7 Deckputz aufziehen 8 Deckputz mit grobem Schwamm vorfilzen und mit feinem Schwamm fertig filzen 6

KEIM Seccopor ® – Detail Außensockel Anstrich KEIM Purkristalat oder KEIM Unikristalat Oberputz KEIM Seccopor-Grosso oder KEIM Seccopor-Fino Unterputz KEIM Seccopor-Grosso Halbdeckender Vorspritzer mit KEIM Porosan-Trass-Zementputz KEIM Porosan-Dichtungsschlämme > 15 cm GOK KEIM Porosan-Trass-Zementputz im Spritzwasserbereich Produkt Unterputz KEIM Seccopor-Grosso Oberputz Anstrich KEIM Seccopor-Grosso KEIM Seccopor-Fino KEIM Purkristalat KEIM Unikristalat KEIM Granital* KEIM Ecosil-ME KEIM Biosil Putzart bzw. Farbtyp Anwendung Innen und außen auch auf feuchtebelastetem Mauerwerk Unterputz Gesamtstärke mind. 20 mm, zur Regulierung der Raumluftfeuchte auf unbelastetem Mauerwerk im Innenbereich mind. 10 mm Innen und außen Putzstärke mind. Filzputz grob, 2,0 mm 10 mm bis max. 20 mm je Lage Filzputz fein, 0,6 mm (naturweiß) 2K-Silikatfarbe Einkomponentige Silikatfarbe ohne Dispersionszusatz Dispersionssilikatfarbe Hoch scheuerbeständige universelle Silikatfarbe Wohngesunde Dispersionssilikatfarbe * nur bei geringer Salzbelastung empfohlen Innen und außen Putzstärke mind. 5 mm bis max. 7 mm je Lage Außen Außen Außen Innen Innen 7

ERHALTEN UND GESTALTEN