platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM Silikatfarben

  • Text
  • Keim
  • Farben
  • Farbe
  • Fassaden
  • Bindemittel
  • Bleibendem
  • Silika
  • Mineralische
  • Anstrich
  • Mineralischen

BETON SO SCHÖN WIE

BETON SO SCHÖN WIE BETON. Beton ist einer der universellsten Baustoffe, die es gibt und so wird er auch eingesetzt. Beton hat seine ganz eigene Ästhetik. Von klassisch grauen Sichtbetonflächen bis hin zu farbig deckenden oder lasierten, halbtransparenten Oberflächen erlaubt Beton eine faszinierende Bandbreite an Gestaltungen. Die Oberflächen sind immer mineralisch-matt, wie Beton eben. Mit den mineralischen Betonsystemen von KEIM werden die typischen Oberflächenanmutungen des Betons rekonstruiert und vor Witterungseinflüssen geschützt. KEIM Concretal und KEIM Concretal-Lasur erhalten die Betonstruktur und die natürliche Optik. Die Beschichtung ist extrem UV-beständig, verkieselt bei der Beschichtung mit dem Untergrund und verbessert damit die Struktur des Materials. So lassen sich Oberflächenfehler beseitigen und der Eindruck farbigen Betons erwecken oder rekonstruieren.

k e i m silika t f a r b e n – für f a s s a d e n mit bleibendem wert. 17 HOLZ SO HALTBAR WIE STEIN. Holzfassaden verlangen regelmäßige Pflege. Im Durchschnitt ist alle 5 bis 7 Jahre ein neuer Anstrich fällig. Die Vorarbeiten werden von Mal zu Mal aufwändiger. Das geht erheblich in die Kosten. Um auch Holzfassaden so haltbar wie mineralische Untergründe zu machen, wurde in langjähriger Forschungsarbeit das erste Holzbeschichtungssystem auf Silikatbasis entwickelt und patentiert. KEIM Lignosil. Es entsteht eine einzigartige matte Optik, die den Charakter des Holzes betont. KEIM Lignosil-Anstriche halten doppelt so lange wie herkömmliche Holzfarben. Selbst beim Folgeanstrich ist das Holz noch in derartig gutem Zustand, dass kaum Vorarbeiten nötig sind und die erneute Beschichtung ausreicht.

ERHALTEN UND GESTALTEN