platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM Teknosil

  • Text
  • Faseranteil
  • Unbedingt
  • Trgs
  • Asbestzement
  • Asbestfasern
  • Faserzementplatten
  • Keim
  • Platten
  • Teknosil
  • Asbest

Beschichtung von

Beschichtung von Faserzementplatten 1. Konstruktionsprüfung 2. Identifikation der verbauten Faserzementplatten 3. Meldung der ASI-Arbeiten Die Konstruktion und der Erhaltungszustand der Fassadenbekleidung ist unbedingt zu prüfen. Es ist auf eine ausreichende Hinterlüftung, intakte Unterkonstruktion (Standsicherheitsnachweis) und eine fachgerechte Montage der Platten zu achten. Bei Bedenken bzgl. der Konstruktion ist dem Auftraggeber eine sachkundige Überprüfung der Fassadenbekleidung zu empfehlen (entspricht gesonderter Leistung) 7 . Im Falle von Mängeln ist ein Rückbau notwendig. Auch defekte Platten sind zwingend auszutauschen. Hierfür sind spezifische Plattentypen erhältlich. Arten von Asbestzementplatten Im ersten Schritt sollte geklärt werden, ob Asbestfasern zweifelsfrei ausgeschlossen werden können. Voraussetzungen: Platten ab 1991 oder elektronenmikroskopische Analyse. Sofern von Asbestfasern ausgegangen werden muss, gilt zu prüfen, ob es sich um beschichtete oder unbeschichtete Asbestfaserzementplatten handelt. Als beschichtet gelten alle Platten, die eine werksseitige Beschichtung aufweisen (Acrylat oder Silikat [=> Glasal, Fulgural]) oder die nachträglich gestrichen wurden. Vor Aufnahme der Tätigkeiten müssen in Deutschland die Arbeiten bei den zuständigen Behörden, in der Regel dem Gewerbeaufsichtsamt und der Berufsgenossenschaft, schriftlich angezeigt werden. Je Baustelle ist eine aufsichtsführende Person mit Sachkundenachweis (gemäß TRGS 519) zu benennen. Zudem sind alle vorgeschriebenen Maßnahmen gemäß TRGS 519 zu beachten. unbehandelt grau, mit z. T. hoher Saugfähigkeit dampfgehärtet grau, mit dichter Oberfläche werkseitig mit Dispersion beschichtet werkseitig mineralisch beschichtet werksseitig mineralisch beschichtet 7 Vgl. BfS-Merkblatt 14, Punkt 3, Seite 6. 10 farbig, glatt und/oder strukturiert, mit relativ dichter Oberfläche Weißzement, mit dichter Oberfläche „Glasal“, meist farbig, mit sehr dichter, glatter Oberfläche

4. Reinigung 5. Anstricharbeiten Müssen Asbestzementfassaden im Zuge von Anstrich-/Beschichtungsarbeiten gereinigt werden, darf nur mit drucklosem Wasser und weich arbeitenden Geräten, z. B. Schwamm, gereinigt werden. Reinigungsmittel können zugesetzt werden. Das Reinigungswasser muss in Rinnen aufgefangen und kann – falls keine besonderen behördlichen Auflagen dagegenstehen – dem öffentlichen Kanalnetz zugeführt werden. Abrasive Verfahren sind generell verboten. Dies gilt auch für Hoch- und Niederdruckreinigen, Abbürsten oder Abschleifen. Einzige Ausnahme bilden emissionsarme Verfahren, die behördlich oder berufsgenossenschaftlich anerkannt sind. Generell sind die Regelungen der TRGS 519 zu beachten. Verschmutzungen und eventueller Bewuchs mit Mikroorganismen sind demnach unter Beachtung der TRGS 519 gründlich zu entfernen. Im Falle von mikrobiellem Bewuchs sind die Oberflächen nach der Reinigung zusätzlich durch Einstreichen mit KEIM Algicid-Plus zu desinfizieren. Im Anschluss an eine gründliche Reinigung und gegebenenfalls Desinfektion der Plattenoberfläche können nach ausreichend Trocknungszeit die Anstricharbeiten ausgeführt werden. Der Anstrichaufbau basiert auf einem Grund- und einem Schlussanstrich mit KEIM Teknosil. Der Grundanstrich kann bei Bedarf mit ca. 10 % KEIM Teknosil-DL ausgeführt werden. Der Schlussanstrich erfolgt grundsätzlich unverdünnt. Untergrund Grundierung Beschichtung Restfaserbindung auszubauender asbesthaltiger Wandplatten bzw. -tafeln sowie Unterkonstruktion Asbestzement-Fassaden mit intaktem Polymerisatharzanstrich Asbestzement-Fassadenplatten mit intaktem Dispersionsaltanstrich allseitig, faserbindend 1x satt Teknosil-DL zur Faserbindung entfällt entfällt entfällt 2 x Teknosil 2 x Teknosil intakte Glasal ® - oder Fulguraltafeln ®1 entfällt 2 x Teknosil neue, unbehandelte, asbestfreie Faserzementplatten entfällt 2 x Teknosil 11

ERHALTEN UND GESTALTEN