platzhalter

Aufrufe
vor 8 Monaten

KEIM Wohnungswirtschaft

  • Text
  • Keim
  • Mineralische
  • Silikatfarben
  • Farbe
  • Farben
  • Feuchtigkeit
  • Lebensdauer
  • Fassaden
  • Bindemittel
  • Mineralischen

VORBILDLICH SANIERT MIT

VORBILDLICH SANIERT MIT KEIM: WOHNANLAGE IN DER NEUELANDSTRASSE IN BREMERHAVEN

k e i m – p a r t n e r für die w o h n u n g s w i r t s c h a f t 7 WOHNGESUNDE LEBENSRÄUME Sanierung mit Mehrwert: Wohnwege vor der Fassade einer Siedlung in Bremerhaven schaffen Begegnung, Farben dienen der Orientierung. GESUNDES RAUMKLIMA Wandfarben haben einen ganz erheblichen Einfluss auf die Qualität der Raumluft. In herkömmlichen, dispersionsgebundenen Farben finden sich Konservierungsstoffe, Bindemittel, Weichmacher, Lösemittel und andere Chemikalien, die die Raumluft beständig belasten. Ökologische Innenfarben von KEIM sind frei von Schadstoffen, hoch diffusionsfähig und wirken auf natürliche Weise schimmel- und algenhemmend. Sie sind zudem bauphysikalisch optimal, sorgen für ein gesundes Raumklima und geben ein gutes Gefühl der Sicherheit. „Für mich geht Respekt vor dem Gebauten einher mit Respekt vor den Menschen die darin wohnen. Ziel ist es, beides zusammen zu bringen und durch Engagement und Qualität Mehrwert in die Planung einzubringen.“ Hans-Joachim Ewert, leitender Architekt der Stäwog VORTEILE – Hoch diffusionsfähig – Emissionsfrei, lösemittelfrei, weichmacherfrei – Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen – Für Allergiker geeignet – Ohne foggingaktive Substanzen – Nicht brennbar – Schimmelwidrig REFERENZ: NEUELANDSTRASSE BREMERHAVEN Die beeindruckende Sanierung einer schmucklosen Wohnanlage aus den 50er Jahren wurde 2018 mit dem renommierten Deutschen Bauherrenpreis und dem Bremer Wohnbaupreis ausgezeichnet. Die Städtische Wohnungsgesellschaft Bremerhaven (Stäwog) modernisierte die Wohnanlage barrierefrei, altersgerecht wie energieeffizient. Mehr noch: Durch Neuanordnung von Eingängen, Schaffen eines Innenhofes und Laubengängen ist ein neues Miteinander entstanden. Echt nachhaltig! Foto oben und Cover: © Bernd Perlbach

ERHALTEN UND GESTALTEN